Forschung

Aufgrund seiner interdisziplinären Struktur sowie der großen Anzahl beteiligter Lehrstühle und Professoren werden am Direct Manufacturing Research Center Projekte in vielen Forschungs- und Anwendungsfeldern bearbeitet. Diese sind im Wesentlichen – aber nicht ausschließlich – auf folgende Schwerpunkte fokussiert:

  • Materialwissenschaften und -entwicklung
  • Prozessentwicklung
  • Mechanische Eigenschaften
  • Konstruktionstechnik
  • Kostenbetrachtungen
  • Strategische Untersuchungen

Entsprechend der Art der Finanzierung unterteilen sich die Projekte in interne und externe. Um weiterführende Informationen zu den Projekten zu erhalten, klicken Sie bitte auf eine der unteren Boxen. Zusätzlich sind auch die abgeschlossenen Projekte sowie unsere Publikationen aufgelistet.

Log In zum internen Arbeitsbereich des DMRC

DMRC - SharePoint

Wenn Sie sich aus einer externen Domaine einloggen möchten, verwenden Sie bitte die unten stehende Prefix.
Benutzername: AD/"IMT Benutzername"
Password: "IMT Password"

 

A key area of research at the DMRC is material analysis and the development of new materials for additive manufacturing processes. With the ability to produce materials for the SLM, LS, FDM and FGF processes ourselves, metals and plastics specifically adapted to the applications are developed.

With the guiding principle "Complexity for free", additive manufacturing processes enable the access to new fields of application. Nevertheless, an application-specific cost analysis is essential for component evaluation. One focus of the DMRC is cost analysis and evaluation along the entire process chain.

With the aim of increasing process reliability and reproducibility, the DMRC researches approaches based on software and hardware for process monitoring and quality improvement. Another focus is on the execution of parameter studies to ensure and improve the processing suitability of critical materials.

Dieser Abschnitt beschreibt die drei Kategorien von additiven Fertigungsverfahren, die derzeit schwerpunktmäßig am DMRC untersucht werden. Dies umfasst das Lasersintern (LS), Materialextusionsverfahren (MEX) und Laserschmelzen (LM). Jedes Verfahren wird im Folgenden detailiert beschrieben, indem das Verfahrensprinzip erklärt wird. Zusätzlich werden technische und materialspezifische Eigenschaften erläutert. 


Additive manufacturing processes enable the tool-free production of individualized and complex structures. The DMRC is constantly working on the methodical description and optimization of limiting process boundaries. Research is also being focused on the AM-specific optimization of component designs using topology optimization and AI-based methods.