Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Lattice structure tensile specimen manufactured with laser melting (LM) process out of the material H13. Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Partner of the DMRC Bildinformationen anzeigen
Quality control during a Laser Sinter (LS) build job by a researcher of the DMRC Bildinformationen anzeigen
Fused Deposition Modeling (FDM) process during the manufacture of an Ultem 9085 part Bildinformationen anzeigen
Additive manufactured reaction wheel bracket for telecomunication satellites Bildinformationen anzeigen
Employees of the DMRC working with the "freeformer" from Arburg Bildinformationen anzeigen
Tactile measurement of a SLM part with a Coordinatemeasuring machine (CMM) Bildinformationen anzeigen
Powder particles are used as raw material for laser-based additive manufacturing Bildinformationen anzeigen

Lattice structure tensile specimen manufactured with laser melting (LM) process out of the material H13.

Partner of the DMRC

Quality control during a Laser Sinter (LS) build job by a researcher of the DMRC

Fused Deposition Modeling (FDM) process during the manufacture of an Ultem 9085 part

Additive manufactured reaction wheel bracket for telecomunication satellites

Employees of the DMRC working with the "freeformer" from Arburg

Tactile measurement of a SLM part with a Coordinatemeasuring machine (CMM)

Powder particles are used as raw material for laser-based additive manufacturing

|

Wechsel in der Geschäftsführung des DMRC

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie darüber informieren, dass die Geschäftsführung des DMRC wechselt. Herr Dr.-Ing. Guido Adam führt mit Wirkung zum 1. April 2016 die Aufgaben des bisherigen Geschäftsführers, Herrn Dr.-Ing. Eric Klemp, fort.

Herr Dr.-Ing. Eric Klemp verlässt das DMRC nach über sieben erfolgreichen Jahren in die Industrie. Unter seiner Leitung verzeichnete das DMRC ein stetiges Wachstum in vielen verschiedenen Bereichen: beispielsweise wuchs die Anzahl der Industriepartner von vier auf 20, die Anzahl der wissenschaftlichen Mitarbeiter stieg von drei auf 28 und die Anzahl der additiv fertigenden Maschinen konnte von drei auf sechs gesteigert werden. Gleichfalls trug Herr Dr.-Ing. Eric Klemp entscheidend dazu bei, dass sich das DMRC national wie international als professioneller Partner für Forschung im Bereich der additiven Fertigung etablieren konnte. Dafür danken wir Herrn Dr.-Ing. Eric Klemp und wünschen ihm viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben.

Zukünftig arbeiten nun Herr Dr.-Ing. Guido Adam, neuer Geschäftsführer des DMRC, sowie Herr Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmid, wissenschaftlicher Leiter des DMRC, zusammen, um das DMRC erfolgreich weiterzuentwickeln. Die wesentlichen Zielsetzungen bestehen dabei darin, das exzellente Netzwerk der DMRC-Partner weiter auszubauen sowie das Leistungsspektrum und die Leistungsfähigkeit des DMRC für seine Partner und Kunden in den Bereichen Forschung, Innovation und Lehre systematisch zu steigern.

Wir freuen uns auch zukünftig auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmid
Dr.-Ing. Guido Adam

Die Universität der Informationsgesellschaft